Inspiration

Inspiration

Sie suchen nach Inspiration für die Zubereitung von Zander, Forellenkaviar oder Lachsforelle? Hier erhalten Sie Tipps und Rat rund um das Zubereiten von Fisch – vom Filetieren bis hin zu Einblicken anderer in das Kochen mit den Fischerzeugnissen von AquaPri in Luxusqualität. Auf dieser Seite veröffentlichen wir ständig neue Rezepte und Videos aus Restaurantküchen, in denen unsere Produkte auf der Speisekarte stehen.

Zander filetieren

Sehen Sie unserem Produktmanager Kurt Mogensen dabei zu, wie er einen Zander filetiert und die Gräten entfernt.

 

Der Film wird auf unserem YouTube-Kanal in einem neuen Fenster gestartet.

 

Mexikanische Forellenkoteletts

Zutaten für 4 Portionen:
4 frische Lachsforellenkoteletts von AquaPri
Öl zum Braten
½ Zitrone
Chiligewürzmischung
Salz und Pfeffer
Frischer Dill und frische Chili zum Garnieren 

8 große Champignons
½ dl Maiskörner
½ rote Paprika
1 rote Zwiebel
Dunkles Brot als Beilage

Guacamole:
1 Avocado
1 TL Zitronensaft
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
1 EL Crème fraiche (18 % Fett)
1 rote Paprika, in vier ca. 2 cm dicke Ringe geschnitten

Guacamole:
Die Avocado teilen und den Kern entfernen. Das Fleisch mit einem Teelöffel aus der Schale schaben, in eine Schale geben und mit einer Gabel zerdrücken. Zitronensaft, Kreuzkümmel und Crème fraiche dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Guacamole in eine Spritztüte (oder eine Gefriertüte) geben und bis zum Gebrauch kühlen.

Das Gemüse waschen und würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Das Gemüse in eine Schüssel geben und warm halten. Die Forellenkoteletts in einer heißen Pfanne mit Olivenöl braten. Wenn sich die Farbe der Koteletts geändert hat, mit Zitronensaft beträufeln und mit der Chiligewürzmischung, Salz und Pfeffer würzen. Der Fisch sollte innerhalb von ca. 5 Minuten gar sein.
Die Forellenkoteletts anrichten und mit frischem Dill und Chili garnieren. Die Paprikaringe mit der gekühlten Guacamole befüllen. Das Gemüse auf den Teller geben und alles mit dunklem Brot servieren.

Sashimi vom Zander

Zutaten für 4 Portionen:
150 g Zanderfilet von AquaPri 
(ohne Haut und Gräten)

Sauce:
4 EL Rapsöl
2 EL (frischer) Zitronensaft
1 TL Zucker
½ TL Salz
1 TL Dill (frisch/getrocknet)

Dekoration:
10–20 g Forellenkaviar von AquaPri
Zitronenspalten

Die Saucen-Zutaten in einer Plastiktüte so lange schütteln, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. 
Die Zanderfilets quer in dünne (etwa 2 bis 5 mm) Scheiben schneiden. Die Zanderscheiben in vier Portionen anrichten und mit der Sauce beträufeln. Mit Forellenkaviar, Zitronenspalten und – falls vorhanden – mit frischen Dillzweigen dekorieren.
Diese außerordentlich köstliche Vorspeise sollte sofort serviert oder bis zum Servieren kalt gestellt werden.

Blinis mit Forellenkaviar

Zutaten:

6 bzw. 24 Blinis
50 g bzw. 200 g Forellenkaviar
50 g bzw. 200 g Sauerrahm (mind. 18 % Fett)
Schnittlauch

 


1. Den Kaviar vor Gebrauch auftauen.
2. Die Blinis einige Minuten im vorgeheizten Ofen erwärmen.
3. Die Blinis mit Sauerrahm und Forellenkaviar belegen.
4. Mit Schnittlauch dekorieren und sofort servieren.

Alternative Zubereitung: Zusätzlich mit gehackten Zwiebeln oder einer kalten Scheibe geräucherter Lachsforelle servieren.

Köstliche Zander-Gerichte




 

 

 

 

 

 

In Butter gebratenen Zander zubereiten

Hier zeigt Ihnen der Koch des Aarösund Badehotels die Zubereitung von in Butter gebratenem Zander.


Sommerliche Forellenkoteletts

 

Zander

- in Zitronenmarinade mit Gurke und Sauerrahm:
 
Klicken Sie auf das Foto, um zum Rezept zu gelangen!

 

ZANDER 

auf der Haut gebraten – Spinat & Tomaten

Klicken Sie auf das Foto, um zum Rezept zu gelangen!

 

ZANDER

mit Orange und Kräutern – im Ganzen gegrillt:

Klicken Sie auf das Foto, um zum Rezept zu gelangen!

 

ZANDER

in Butter gebraten:

Klicken Sie auf das Foto, um zum Rezept zu gelangen!